Musikschule

Schulleiter

Hans Ostwald Diplom-Sänger und Pädagoge

Schulleiter

Mitglied im Deutschen Rock und Pop Musikerverband e.V.

Mitglied im Verband deutscher Musikschaffender (VDM)


Unterrichtet Gesang, Klavier, Keyboard, Synthesizer,Gitarre, E-Gitarre, E- Bass und Musikproduktion.

Der Leipziger Sänger, Musiker, Komponist, Texter, Musikproduzent und Lehrer schloss sein Musikstudium an der Leipziger Musikhochschule mit einem Diplom ab. Zu seinen Lieblingslehrern gehörten dort die Swing - Legende Fips Fleischer und sein Gitarrenlehrer Dieter Resch(damaliger  Gitarrist vom Rundfunk Tanzorchester Leipzig und Dozent an der Musikhochschule) .1982 erhielt Hans Ostwaldt beim Songfestival in Dresden einen Förderpreis. Fred Frohberg und Wolfgang Kähne (Chefproduzent von der damaligen Schallplatte AMIGA)wurden seine Mentoren und Manager. In dieser Zeit begann auch seine sehr intensive, mehrjährige Zusammenarbeit mit dem Rundfunk- und Fernsehmoderatoren, Showmaster und Produzenten Heiz Quermann. Danach kam die Zeit der Hans Ostwaldt Rundfunk- und Fernsehhit - Produktionen im staatlichen Rundfunk und Fernsehen der DDR  in Berlin. Hans Ostwaldt wurde Halbberliner, bedingt durch die so vielen Aufträge bei Funk und Fernsehen. Während dieser Zeit entstanden viele Kontakte und Freundschaften zu nationalen und internationalen Stars aus Pop, Rock und Country Music. Zu seinen Musikfreunden und Kollegen gehörten Rockbands, wie die „Puhdys“, die Gruppe „Karat“, die „Horst  Krüger- Band“ Berlin u.v.a.


Seine Tournee-Kollegen waren u.a. der Countrysänger Jonny Hill, Karel Gott, Olaf Berger, Wolfgang Lippert, Jürgen Karnay(Bong- Moderator), Inka, Frank Schöbel, Bissar Kirow, Peter Wieland, Petra- Kusch- Lück(Fernsehmoderatorin).1986 fuhr Hans Ostwaldt als Gitarrist und Countrysänger zum internationalen Country-Festival nach Prag. Dort entstanden wieder für ihn sehr wichtige Kontakte und Freundschaften mit internationalen Country-Stars und Gruppen. Hans Ostwaldt gehörte zur eigenständigen Country- Scene der DDR, hatte aber als Sänger und Gitarrist ein unverwechselbares Profil, war bei Profi-Bands sehr gefragt, gründete Mitte der 80er Jahre seine eigene Begleitband.


Der Sänger war auch beliebter Stargast in sehr vielen  Rundfunk-Live- Sendungen wie z.B.: „Landpartie“ oder „Alte Liebe rostet nicht“, beide waren große und beliebte Rundfunk- Familiensendungen. Neben Funk- und Fernsehverpflichtungen war Hans Ostwaldt viele Jahre mit seinen Showprogrammen unterwegs.
Ursprünglich war Hans Ostwaldt Gitarrist und Sänger in bekannten Profi-Rock-Bands, doch sein musikalisches Spektrum und seine Liebe zu Musik lebt in der Musik-Welt von Klassik, Rock-Pop, Jazz, bis hin zum Schlager und der Volksmusik.


Aber 1990 wurde vieles anders. Seine Talente und seine langjährigen Erfahrungen als Musikpädagoge(Lehrtätigkeit an mehreren staatlichen Musikschulen zwischen Leipzig und Köthen, wie auch seine Lehrtätigkeit am Musikunterrichtskabinett der Stadt Leipzig), investierte Hans Ostwaldt in seine gegenwärtige Musikschule in Leipzig.
Seine freundschaftlichen Kontakte zu Rundfunk und Fernsehen hat Hans Ostwaldt bis in die Gegenwart beibehalten. Somit können auch begabte Schüler/Talente von seinen Beziehungen profitieren. Auch vom MDR kommen immer häufiger Nachfragen. Hans Ostwaldt  arbeitet mit namenhaften Musikverlagen und Tonstudios zusammen. Einige seiner ehemaligen Gesangschüler hört man heute im Radio. Er schafft Arbeitsplätze für Ausgebildete und auch Lehrerkollegen an seiner Schule.     

       
Ralf Julke