Gesang

Singen ist die wohl  älteste und ursprünglichste musikalische Äußerungsform der Menschen, deren Instrument der menschliche Körper selbst( Lunge, Kehlkopf, Stimmbänder, Resonanzräume) ist. Seelisches und Emotionales  kann unmittelbar zum Ausdruck gebracht werden, denn singen kann jeder. Gesangunterricht bzw. Stimmbildung eröffnet die Möglichkeit, den Klang der eigenen Stimme bewusst zu gestallten, zu steuern und zu formen. Die Singstimme kann vielfältig zum Einsatz kommen, wie beispielsweise in der Oper, im Lied- und Musical-Gesang, aber auch in der Jazz-, Rock-, und Popmusik, sowie Chor.

Inhalt:

  • Unterricht auf der Basis der funktionalen Stimmbildung
  • Einsingübungen
  • Ausdruck, Interpretation: Erarbeiten unterschiedlicher Phrasierungsmöglichkeiten, Dynamik
  • Finden des richtigen Klangbildes der eigenen Stimme
  • Körperhaltung
  • Atemübungen
  • Bestimmung des Stimmfaches, erarbeiten des Stimmsitzes und der Stütze
  • Erarbeiten von Gesangliteratur ( Opernarien, Kunstlied, Musical-Werke, Popsongs, Jazz)
  • Ensemblegesang, Duett


Der Gesangunterricht ist in zwei Teile gegliedert:


Zu Beginn der Stunde werden Einsing- und Atemübungen zur Klangfindung gezeigt und um die Stimme aufzuwärmen und zu trainieren, bevor man im zweiten Teil der Stunde in die Gesangliteratur einsteigt, die gerne nach individuellen Wünschen des Schülers zusammen mit dem Lehrer ausgesucht werde kann.


Wer das Gelernte in die Praxis umsetzen möchte, kann darüber hinaus beispielsweise im Schulchor, in zusätzlichen Bandworkshops oder Songgruppen und bei unseren Schulkonzerten mitwirken.